Blockaden lösen und handlungsfähig in die Zukunft gehen


Jeder Mensch hat seine eigene BlackBOX. Diese taucht in vielfältigen Formen auf, zum Beispiel:

  • Der ständige Zwiespalt zwischen Familie und Unternehmen zermürbt mich – eines davon kommt immer zu kurz oder lenkt ab.
  • Ich habe das Gefühl, nicht mehr selbst zu entscheiden, sondern fremdgesteuert zu werden.
  • Bei der aktuellen Geschwindigkeit verliere ich das Gespür für mich und damit für einen effizienten und effektiven Weg für mein Unternehmen.
  • Ich habe bei allen Themen einen Plan – doch jetzt stehe ich vor einem Fragezeichen.
  • Bei dieser Dynamik und Schnelllebigkeit muss ich immer wieder überprüfen, ob mein momentaner Weg noch passt.
  • Meine Karriere ist ins Stocken geraten.
  • Ich bin über 45 Jahre, habe alles erreicht, ein gut laufendes Unternehmen, eine großartige Familie und bin dennoch unzufrieden.

Kennen Sie Ihre BlackBOX?

Manche Menschen kennen ihre BlackBOX genau, verdrängen diese aber bewusst oder schieben sie weg – bis sie nicht mehr weiterkommen. Sie wissen, für den nächsten Schritt ist das Auflösen der BlackBOX Voraussetzung. Andere wiederrum wissen nicht, worin der Ursprung liegt. Sie sitzen mittendrin und merken einfach nur, es fühlt sich schlecht an. Nach der ersten Irritation ärgern sie sich, werden handlungsunfähig. Diese Stagnation bringt das Fass zum Überlaufen.

Wenn Sie versuchen, diese Blockaden immer in der gleichen Art zu lösen, wird am Ende immer das gleiche Ergebnis stehen – keines, das Sie weiterbringt.“

Greifen bisherige Strategien nicht mehr, wird es Zeit, Licht ins Dunkle zu bringen – und Ihre BlackBOX zu erforschen.

Zum Kern vordringen

Im Kern ist eine BlackBOX etwas, das uns blockiert – auch unterbewusst – und an das der Verstand, das analytische Denken nicht rankommt. Etwas, das wir uns im ersten Moment nicht rational erklären können, aber emotional spüren. Um wieder klar, handlungsfähig und kraftvoll zu werden, ist es essenziell, diese BlackBOX zu definieren, zu öffnen. Ich selbst kenne das Gefühl nur zu gut, hat es mich doch jahrelang begleitet. Ich möchte, dass auch Sie sich davon freimachen und mit neuer Energie nach vorne gehen.

In die Mitte der Blockaden vorzudringen, vergleiche ich gerne mit einer Geschichte aus meiner Kindheit: Meine Großeltern hatten einen Gemüsegarten. Am liebsten mochte ich das knackig, frische Herz des Kopfsalates. Um dort hinzukommen, mussten jedoch erst einmal Schicht für Schicht die verwelkten, angefressenen Blätter abgenommen werden. Das beschreibt bildlich den kompletten Prozess unserer Zusammenarbeit – Sie nähern sich schrittweise Ihrer BlackBOX bis zum Kern der Sache, um anschließend den entscheidenden Schritt zu gehen und sich endlich zu befreien. Dann stehen Sie wirklich kraftvoll mit beiden Füßen auf dem Boden.

Mit diesen drei Möglichkeiten dringen wir zum Kern Ihrer BlackBOX vor: